1 – Kurz & Blutig

12,99 inkl. 7% MwSt

10 Geschichten, 10 Rezepte, 10 Fotografien.
Bitter, böse und bestechend.
Blutige Novellen über ungenießbare Liebe und kurze Rezepte für Leidenschaftliches im Kochtopf.
Mit einem Sterbensvorwörtchen von Christoph Brand.

Paperback – 160 Seiten | Inkl. Signatur

 

Kategorie:

Beschreibung

10 Geschichten, 10 Rezepte, 10 Fotografien.
Bitter, böse und bestechend.
Blutige Novellen über ungenießbare Liebe und kurze Rezepte für Leidenschaftliches im Kochtopf.

Mit einem Sterbensvorwörtchen von Fernsehkoch Christoph Brand,
fulminanten Fotos der gefragten Foodfotografin Katharina Küllmer,
knackigen Rezepten von Genusscaterin Maya Deventer und
wunderbarem Buchdesign von Daniela Hartwig.

„Er hatte schon oft mit dem Gedanken gespielt. Überfahren während sie das Garagentor öffnet. Vergiften mit Unkrautvernichter. Ertränken in der Badewanne. Erstechen mit dem guten Fleischmesser. Beim öden Spazierengehen von der Brücke stoßen. Es war bislang einfach immer etwas dazwischen gekommen. Besuch, Weihnachten, Ostern, Pfingsten oder der Sonntagsbraten.“

Auch schon mal beim Frühstück darüber nachgedacht, wie man die Gattin am besten um die Ecke bringt? Und was fängt man mit den Resten eines entmannten Ehemanns an: Biomüll oder Geschnetzeltes? Wann genau tritt eigentlich der Tod ein, wenn man kein Herz mehr hat? Am besten denkt man über solch heikle Fragen jedenfalls beim Kochen, Essen und Trinken nach.

Die vielfältigen Geschichten der Autorin Svea J. Held regen einen Mordsappetit an. Sie spielen zumeist in den Köpfen der Hauptfiguren, in denen man die düsteren Gedanken mitlesen kann. Mal die des Opfers, mal die des Täters. Man darf durch deren Augen einen kurzen Blick in ein anderes Leben werfen. Leben, in denen Beziehungen einen weniger glücklichen Ausgang nehmen. Die Gerichte aber stets gelingen.

Paperback – 160 Seiten | Inkl. Signatur